Abkacken oder…

… Kunst ist manchmal, wenn man es konsequent zu Ende vermasselt.

Ihr Lieben,

zu meiner heutigen Überschrift braucht es ein kleines Vorwort:

Ich bin Mitglied einer kleinen digitalen Schreibgruppe. Wir treffen uns in der Regel alle zwei Wochen und tauschen uns über Texte aus, an denen wir gerade arbeiten.
Ab und zu kommt es aber vor, dass wir uns von den Musen ungeküsst fühlen und in unserem Schreiben irgendwie nicht weiterkommen.
Wenn das passiert, versuchen wir uns mit kleinen Schreibimpulsen gegenseitig zu inspirieren. (Apropos Musen und Schreibimpuls: hier eine kleine Entdeckung – rechts oben im Menü gibt es eine praktische „Pick a card“-Funktion für spontane Schreibanregungen!)

Beim letzten Mal hatte ich mit einem kleinen Auszug aus Alessandro Bariccos „Oceano Mare das Thema Meer angeregt.
Wir haben alle spontan ein wenig dazu geschrieben und dann beschlossen, dass, wer mag, sich bis zum nächsten Mal noch ein bisschen an dem Thema abarbeiten kann. (Als wenn das jemals ginge! 😉 )

Wer ein paar meiner Collagen kennt, weiß vielleicht, dass das Meer dort ein wiederholtes (Sehnsuchts-) Motiv ist. Aber das ist natürlich kein Grund, nicht noch eine zu machen! 🙂

Allerdings habe ich mir vorgenommen, meine übliche Mo…-Collagen-Komfortzone zu verlassen und neben ausgeschnittenen Bildern und Worten auch mit Farbe zu arbeiten…

Naja. Irgendwie habe ich es geschafft, gleich das erste Bild, dass ich einfügen wollte, mit Farbe vollzuschmieren und spontane Rettungsversuche haben es eher verschlimmert.

Neeeiiiin! Aaaaah! Verflucht!

Früher wäre das der Moment gewesen, frustriert und mit einer Prise Selbsthass hinzuschmeißen. Alles ruiniert! Drama! Drama! 😀

Heute ist das zum Glück anders. Heute denke ich: Oh, verkackt! Was soll’s! Dann matzt du halt jetzt so richtig rum und hast dabei deinen Spaß!

Und genauso war’s! Ich hatte meinen Spaß!

Und siehe da, das Endergebnis ist nicht perfekt, nicht das, was ich im Kopf hatte, aber ich finde trotzdem, dass es irgendwie was hat. Und da sag ich mir doch: Mo… alles richtig gemacht! 🙂

Und wie ist das so bei Euch?
Sind Missgeschicke Katastrophen oder Einladungen, das Unperfekte zuzulassen?

Ich freue mich schon auf Eure Antworten!

Alles Liebe und bis bald!
Eure Mo…

10 Kommentare zu „Abkacken oder…“

  1. Liebe Mo,
    konsequent etwas zu vermasseln, das kenne ich gut, darin bin ich auch Expertin! ( Ah, jetzt weiß ich wenigstens, dass ich Expertin bin! Das hatte ich noch gar nicht realisiert).

    Ich freue mich, mich in eurer Runde aufgehoben zu fühlen! Mehr Meer geht nicht…
    Beste Grüße
    Hedda

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Hedda,
      Glückwunsch zum Expertinnentum! 😀
      Ich finde, diese Expertise ist tatsächlich eine besondere, hilft sie doch so ganz im Moment und voller Freude und Neugier zu sein! Und für eine Überraschung am Ende ist sie auch noch gut!
      Ich freu mich schon auf Deine Erxpertinnenmeinung nachher! 🙂

      Fühl Dich von mir gedrückt.
      lg. mo…

      Gefällt mir

  2. Liebe Mo,
    ich finde deine „vermasselte“ Meer-Collage ganz wunderbar mit der blauen Farbe, die wie wilde Wellen über die Bilder schwappt. „Blaulicht Piraten“ ist so eine tolle Wortkombi – da sprühen bei mir die Inspirationsfunken. Danke dafür!

    Ich meine auch, dass man in einem kreativen Prozess den Zufall und auch das Ungeschick willkommen heißen darf. 🙂

    Herzliche Grüße
    Ulrike

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Mo,
    ich mag deine Collage sehr! Tolle Farben und inspirierende Wörter. Dein Missgeschick hast du offensictlich kreativ aufgegriffen und dein Werk zu einem – vll auch für dich selbst – überraschenden Ergebnis gebracht.
    LG Dorit

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..