Spuren(aus)lese – #100CreativeChallenges – Nr. 7

Kreativität_Challenge_Grün

Okay, eigentlich mache ich ja gerade Pause, um mal auf andere Gedanken und damit vielleicht auch auf neue Blogideen zu kommen.
Aber während dessen liege ich natürlich nicht auf der faulen Haut. Nein, ich flaniere durchs Netz, schnuppere auf anderen Blogs vorbei, finde ganz Wunderbares und viele Inspirationen… Spuren eben, die mich einladen, ihnen zu folgen.

So stieß ich zum Beispiel auch auf die #100CreativeChallenges auf dem Blog Hitodama.

Nr. 7 hat mich sofort angesprochen.

Erschaffe ein visuelles Werk, das nur in Grüntönen gehalten ist.

Also habe ich Zuhause spontan grüne Dinge zusammengesucht (bei meinen sonstigen Farbvorlieben an sich schon eine Herausforderung 😉 ), um die obige erste Version zu gestalten.
Eventuell mache ich noch ein paar weitere grüne Kreationen und dann sind nach Lust, Zeit und Laune noch ein paar andere der Anregungen dran… Alles ist offen. Mal schauen, was kommt.

Was ist mit Dir? Vielleicht löst ja die eine oder andere Aufgabe einen spontanen Anfall kreativer Schaffenskraft bei dir aus. Falls ja, wünsche ich Dir dabei viel Spaß! 🙂

Advertisements

14 Gedanken zu “Spuren(aus)lese – #100CreativeChallenges – Nr. 7”

  1. Hallo Mo…saik! 🙂
    Wow, das ist ja ein schönes Werk. Wirklich sehr hübsch ❤
    Die verstreuten Wörter gefallen mir gut 😀

    Schön, dass du dabei bist und ich bin schon auf deine künftigen Werken gespannt 🙂

    Gefällt 1 Person

      1. Liebe Mo, wenn ich dazu komme sehr gern, aber jetzt ist gerade sehr viel bei mir los…
        Bei uns regnet es wieder total heftig, obwohl (auch) Sonnenwetter angesagt war – wieder nichts mit baden gehen.
        LG Gabriele

        Gefällt 1 Person

  2. Liebe Mo,
    bin ganz begeistert von deiner Collage! Sie steckt so voller Lebenslust. Die knallig-kindliche Sonnenbrille, der Glitzernagellack und der Schmetterling haben was von Spiel und Leichtigkeit, auch die Blume und Aloha-Postkarte lassen mich an Urlaub und Unbeschwertheit denken, dann aber auch die nachdenklichen Elemente (Eule, Suche, Rätsel) deuten auf die Geheimnisse des Lebens hin. Mir gefallen auch sehr die gebogene Zucchini (Natürlichkeit) und die Limette mit erfrischender Säure.
    Ach ja, und Grün ist meine Lieblingsfarbe. 🙂

    Danke auch für die tollen Blog-Tipps. Die Papierfabrik ist ja spannend und die kreativen Aufgaben bieten gute Anstöße.

    Herzliche Grüße
    Ulrike

    PS: Ich gehe gleich nach meinen grünen Sonnenblumen schauen (habe gestern Abend meine Balkon-Zöglinge ausgewildert – sie sind jetzt schon größer, als ihre älteren Geschwister auf dem Rondell – muss wohl an der Erde liegen…).

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Ulrike,
      Dankeschön! Prima, was Du alles aus der Collage für dich rausliest. So kann ich gleich mit Deinen Augen noch einmal neu auf mein Bild schauen und selbst Neues finden. 😀
      JA, die Papierfabrik ist toll. So schöne Collage, ganz anders als meine und wunderbar inspirierend…

      Ich freue mich schon auf deinen nächsten Sonnenblumen-Rapport und werde bald bei dir vorbeischauen. 🙂
      lg. mo…

      Gefällt mir

  3. Liebe mo…,
    das ist eine tolle Collage. Es hat ein bisschen was von den Wimmelbildern in manchen Kinderbüchern. Man kann so schön drin spazierengehen und über die gezeigten Gegenstände nachdenken. Wollen sie mir was sagen? Wofür wurden sie benutz? Sind sie zufällig so angeordnet? Welche Geschichten stecken dahinter oder in ihnen. Und je länger man hinguckt, desto mehr entdeckt man. Und je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr reizt es mich, das ganze mit Blau zu versuchen. Wenn was zustande kommt, dann teile ich es gerne.
    Liebe Grüße
    Anne

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Anne,

      vielen lieben Dank! Ein schönes Bild hast du mir da entworfen. Ich sehe dich wie in einem Labyrinth durch mein Bild spazieren, gedankenvoll, und wo Du langgegangen bist, bleiben Fragezeichen wie Brotkrumen liegen, damit Du auch wieder zurück findest. 🙂
      Mich würde ja interessieren, welche Antworten Du für dich gefunden hast?
      Ich bin schon gespannt auf deine blaue Collage!

      lg. mo…

      Gefällt mir

  4. Liebe Mo…,
    wirklich beeindruckend und inspirierend, was man alles im Netz finden kann. Deine Collage hat´s in sich, mir gefallen besonders der grüne Flamingo, die Vögelchen, der Nagellack und dein altes Tagebuch (?) (stand da damals schon „verwirrt“ drauf?).
    Aber ich habe mir auch die anderen 99 Kreativideen auf Hotarus Seite angeschaut und hoffe, dass ich mich demnächst mal entspannt genug fühlen werde, was davon auszuprobieren. Auswahl gibt es ja wahrlich genug 🙂
    Herzlich, Fe.

    Gefällt 1 Person

  5. Liebe Fe,
    ich freue mich, dass ich die Inspiration an dich weiter geben konnte und bin gespannt, welche Kreatividee Du als erstes auswählen wirst.
    Nein, das ist kein altes Tagebuch. Es ist ein noch leeres Notizbuch, auf dem ein weiteres kleineres leeres Notizheft liegt, auf dem ein altes, aber geliebtes Foto von mir liegt… alles der Farbe geschuldet, genau wie das „Verwirrt?“, das passender Weise dort seinen Platz fand. Auf einem alten Tagebuch hätte das aber durchaus auch stehen können. 😉
    lg. mo…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s