Woche 3: Wie ein Schweizer-Taschenmesser-Mann mit mir synchron geht & warum Scham & Wut nicht auf der selben Seite stehen

Der Weg des Künstlers/ Woche 3: Jeden Morgen bin ich eine Stunde vor dem gemeinsamen Frühstück aufgestanden und habe meine Morgenseiten geschrieben. Und zwischendrin ist es mir auch immermal gelungen, mir Zeit für mich und den Weg des Künstlers zu nehmen....

Werbeanzeigen

Woche 2: Über geänderte Reisepläne, Glaubensfragen & heilende Aufmerksamkeit

Eine weitere Woche auf dem Weg des Künstlers liegt hinter mir. Wieder habe ich nicht alle Aufgaben geschafft. Aber mein Fazit ist diesmal ein anderes. Ich werde nicht versuchen, mir noch mehr Zeit zu nehmen. Stattdessen werde ich...